portugiesisches Rezept für Schweine- oder Hühnchenfilet und Schrimps

Beitragsbild für Blogbeitrag für eine festliche Tischdekoration, Bild mit Teller, Öl und Schrimps

portugiesisches Rezept für Schweine- oder Hühnchenfilet und Schrimps

Ein leckeres, portugiesisches Essen aus Schweinefilet, Hühnchen und Schrimps.

Wir haben bereits einige Blogbeiträge zum Thema Tischdekoration und Dekoration geschrieben. Was nun noch fehlt, ist das dazugehörige Essen. Kein Problem! Hier liefern wir Euch die passende Idee und Rezepte für einen schönen Abend.

Da einige Zutaten nicht immer griffbereit im Supermarkt um die Ecke parat liegen, haben wir diesmal die Vorzüge des Online Supermarktes ausprobiert.Hierfür haben wir uns die entsprechenden Zutaten, welche Ihr unten findet, per Express frisch liefern lassen.

Wichtig hierbei ist: Plant die Lieferzeiten und Lieferung frühzeitig im Voraus.

Rezept für Schweinefilet in roten Portwein

Zutaten
1 Kg Schweinefilet
2 Bund frische Koriander
1 Bund frische Pertersilie
2 Bio Zitronen
1 Glas schwarze und grüne Oliven (am Besten schon ohne Stein)
1 Flasche roten Portwein

4 Personen
2 Tage incl. der Marinierungszeit

 

 

Als Vorbereitung hacken wir uns das Koriander und die Petersilie klein, schneiden die Zitronen in zarte Scheiben und teilen die Oliven, so dass wir diese Zutaten schon für die nächsten Schritte vorbereitet haben. Planung ist auch beim Kochen wichtig.

Das Schweinefleisch holen wir uns nun auf die Arbeitsplatte und teilen das Schweinefilet in ca. 12 gleichmäßige Stückchen.

Die Stückchen Schweinefilet legen wir in eine verschließbare Form oder Tupperdose, vermischen das Filet mit den Zutaten, die wir bereits vorbereitet haben und bereiten dem Schweinefilet mit den Zutaten ein schönes Bad mit Portwein. Wir geben eine ganze Flasche roten Portwein in die Form und schließen diese fest zu, so dass das Schweinchen den Portwein entspannt trinken kann.

Nach ca. 48 Stunden Aufenthalt im Kühlschrank holen wir die Schweinchen wieder raus und schwenken dieses auf einem Sieb, so dass das Filet, die Kräuter und Zitronen von der restlichen Flüssigkeit befreit werden.

Danach werfen wir die Schweinefilets mit den Zitronen, Oliven und dem Grünzeug in eine Pfanne und geben ordentlich Hitze drauf, so dass die Filetstücken eine leichte Verbrennung und Aromen bekommen. Währenddessen heizen wir bereits den Backofen auf 175°.

Wenn das Schweinefilet eine zarte Haut bekommen hat, stellen wir die Pfanne in den vorgeheizten Backofen und lassen alles für ca. 20 Minuten garen.

Nach 20 Minuten holen wir die Pfanne wieder raus, dekorieren alles auf einen schönen Teller. Wir geben anschließend eine gute Portion Salz und Pfeffer dazu und übergießen den ganzen Spaß mit leckeren feinen nußigen portugiesischen Olivenöl.

Das Ganze bekommt nun noch einmal frische Kräuter und ZitroneFertig!

Rezept für Hühnchen in weißen Portwein

Wer eher Fan von Hühnchen und Co. ist, kann einfach bei dem Rezept das Schweinfilet durch das Hühnchen ersetzen. Dazu nimmt man dann ebenfalls statt roten Portwein, den weißen Portwein. Fertig! So habt Ihr ein leckeres Hühnchen Gericht mit einem portugiesischen Touch.

Schrimps mit Zitronen und Kräutern

Zutaten
1 Kg frische Schrimps
2 Bio Zitronen
1 Flasche guten Weißwein

Schrimps lassen sich relativ einfach zubereiten und sind recht handzahm. Ihr nehmt die frischen Schrimps und arrangiert diese in einem Bad aus Zitronen und Weißwein. Das leckere Bad stellt Ihr für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank, dass es an Geschmack gewinnt.

Danach legt Ihr die Schrimps trocken und befreit das Seafood von den Zitronen.

Die Schrimps werft Ihr nun für ca. 2-4 Minuten in eine superheiße Pfanne, bis sich die Schrimps vor Hitze zusammen rollen. Fertig! Ihr erhaltet superknackige Schrimps mit guten Biß.

Die Fans von Knoblauch und Schärfe geben frischen Knoblauch und eine Chilli mit in die Pfanne und erhitzen danach die Schrimps in einem Bad aus Öl, Knoblauch und Chilli.

Unser Tipp an dieser Stelle:

Das alles auch entsprechend wirkt, holt Ihr Euch die passendenn Ideen zur Tischdekoration auf unserem Wohnblog. So schafft Ihr dem Essen auch eine angemesse Bühne, um sich zu präsentieren. Das Auge isst schließlich mit.

Share This Post

Related Post

4 thoughts on “portugiesisches Rezept für Schweine- oder Hühnchenfilet und Schrimps

  1. Das hört sich sehr lecker an!
    Da wird es wohl bald mal portugisische Leckereien geben… 😊
    Lg aus Chemnitz,
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.