Einfaches Baguette Rezept

Einfaches Baguette Rezept zum selber backen, schnelles Rezept auf dem Kochblog Mokowo

Einfaches Baguette Rezept

Einfaches Italienisches Baguette Rezept nach Ciabatta Art

Ein einfaches Baguette Rezept bzw. Brot ist zwischendurch schnell gebacken und erfordert keinen großen Aufwand.
Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, könnt ihr auch ein paar ausgefallene Brote backen.

Ein frisches Brot zur Vorspeise oder als Begleitung zum Essen ist immer eine schöne Idee und bereichert jede festliche Tafel. Ob zum Geburtstag,
an Ostern, ein Dinner mit Freunden oder in der Weihnachtszeit ergänzt ein frisch gebackenes Brot eure Festtafel und das Essen perfekt. Es ist nicht nur schön, wenn eure Freunde, Familie und andere Gäste auch eure Backkunst bewundern können, sondern es liegt auch gleich ein wunderbarer Duft nach frischem Brot in der Luft.

Heute möchten wir euch ein einfaches Baguette Rezept für frisches Baguette vorstellen, welches ein wenig mehr Zeit in der Vorbereitung bedarf, aber dafür ein tollen frischen Duft nach Kräutern, Wallnüssen und getrockneten Tomaten verbreitet.
Dieses frische Baguette Rezept passt nicht nur zu typisch italienischen Gerichten wie Pasta, Saltimbocca oder einfach nur Tomate mit Mozzarella. Es passt zu vielen Gelegenheiten und ergänzt euer Dinner oder Essen.

schnelles baguette backen - bild mit brot und baguettes auf dem kochblog

Das einfache Baguette Rezept nach Ciabatta Art:

Zeitaufwand: 12 h
 davon ca. 9 h Gehzeit für den Teig, 
reine Zubereitungszeit 1,5 h

Hauptteig:
30g Hefe
500g Bio Mehl Typ 550
5 EL Vollkornmehl
1 EL Oliven oder Rapsöl
Salz, Pfeffer
50g getrocknete
100 g Wallnüsse
frisches Basilikum
Thymian und Rosmarin
Für die Variationen:
Tomaten

Zubereitung Vorteig für das Baguette Rezept

Die Hefe in 200ml lauwarmen Wasser (max. 40 Grad) auflösen. 150 g des Weizenmehls durchsieben und in das Hefewasser einrühren, so dass ein dünner leicht wässriger Teig entsteht. (nicht flüssig)
Das Ganze mit Folie abdecken und in das unterste Fach vom Kühlschrank stellen (Kühlschrank auf Normaltemperatur). Die Masse ca. 8h im Kühlschrank gehen lassen.
Am besten bereitet Ihr den Vorteig schnell am Abend vorher zu, dann könnt ihr am nächsten Morgen gleich durchstarten.

Wenn der Vorteig Blasen wirft, ist er bereit für die Weiterverarbeitung.
Die restlichen beiden Mehlsorten in eine Schüssel hinein durchsieben. Salz, Pfeffer und Öl dazugeben.
Jetzt den Vorteig langsam dazugeben.
Achtet darauf, dass Ihr den Vorteig, so wenig wie möglich, zusammenfallen lasst. Am Besten löst Ihr ihn mit einem Küchenspachtel aus seiner Schüssel.

Die Teigmasse ca. 4 Minuten mit dem Rührgerät durchkneten. Bei Handrührgeräten benutzt bitte nur einen Knethaken auf mittlerer Stufe.
Sobald ein glatter Teig entstanden ist, legt ihr diesen auf eine bemehlte Silikonunterlage. Teilt den Teig mit Hilfe eines Küchenspachtels in drei gleiche Teile. Lasst den Teig abgedeckt ein wenig Ruhen.

Zubereitung Baguette zum selber backen, schnelles Rezept auf dem Kochblog Mokowo

Zubereitung der Geschmacksrichtungen für das Baguette

In der Zeit könnt Ihr Tomaten, Walnüsse und Kräuter klein haken oder schneiden. Die Kräuter könnt Ihr dann miteinander vermengen.
Wenn Ihr damit fertig seit, knetet Ihr die 3 Zutaten jeweils vorsichtig in jeweils einen Brotlaib ein.
Die Laibe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem leicht feuchten Küchentuch abdecken und eine Stunde gehen lassen.

In der Zeit könnt Ihr den Backofen vorheizen (220 Grad, Ober- und Unterhitze) und eine Schüssel mit Wasser auf die untere Schiene stellen.
Nach der Gehzeit die Laibe mit Wasser besprühen und leicht mit Mehl abpudern.

Zubereitung Baguette zum selber backen, schnelles Rezept auf dem Kochblog Mokowo

Das Blech mit den Brotlaiben für 20 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen. Nach Ablauf dieser Zeit die Temperatur auf 200 Grad herunter
regeln und weitere 10-15 Minuten backen bis die Laibe eine schöne Färbung bekommen haben und fertig durchgegart sind.
Das frische Brot aus dem Backofen nehmen und auf einem Holzbrett auskühlen lassen.
Zu diesem Brot schmeckt italienische Fenchelsalami oder Parmaschinken ganz wunderbar.
Ihr oder Eure Gäste können sich einfach ein Stück abbrechen mit leicht gesalzener Butter bestreichen und mit einer Scheibe Salami oder Schinken belegen. Dazu reicht Ihr einen guten Chianti und eure Vorspeise wird der erste Höhepunkt an einem Kochabend mit Freunden.

Habt Ihr jetzt auch den Duft von frisch gebackenem Brot oder frisch gebackenen Baguette, den würzigen Geruch von Schinken und Salami, den aromatischen Duft von Wein in der Nase? Dann rein in die Kochschürze und ran an den Herd.

Zubereitung Baguette zum selber backen, schnelles Rezept auf dem Kochblog Mokowo

Für die, die jetzt nicht 1 Tag warten können, auf unserem Blog findet ihr auch ein Rezept für ein schnelles Baguette backen, welches in 1h fertig ist.

Buon Appetito, lasst es Euch schmecken.
Viel Spaß beim nachbacken und einen schönen Kochabend mit Euren Freunden, Familie und Bekannten wünscht MoKoWo Blog.
Berichtet uns gerne über den Abend, die Backerfolge und hinterlasst einen Kommentar.
Gutes Gelingen und eine schöne Zeit wünscht das MoKoWo Backteam.

Teile diesen Beitrag

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.