Blumen Hortensien mit Glycerin konservieren – DIY

Bild mit Vase Hortensien mit Glycerin konservieren auf dem wohnblog und lifestyleblog mokowo

Blumen Hortensien mit Glycerin konservieren – DIY

Hortensien mit Glycerin konservieren / Blumen mit Glycerin konservieren

Wenn der Spätsommer Einzug hält und die Tage kürzer werden, fangen wir wieder intensiver an, unsere eigenen vier Wände schöner zu gestalten.
 Im Garten, auf dem Balkon und in der Natur entfaltet sich die volle Farbenpracht.

Es wäre doch ganz wunderbar, wenn wir den Sommer ein wenig konservieren und in die eigenen 4 Wände holen können.
 Am besten macht sich das mit Blüten. Diese lassen sich auf ein ganz einfache Art und Weise konservieren.

Blumen bleiben und sind ein Trend in der Tischdekoration und zaubern den Sommer zurück auf den Tisch und in die Wohnung.

Hortensien sind dabei sehr beliebt.
 Wegen ihrer prächtigen und voluminösen Blüten kann man mit ihnen sehr opulente Dekorationen zaubern.
 Konserviert lassen sich Hortensien über den Herbst und Winter immer wieder verwenden und frischen Eure Deko zu Hause wunderbar auf.

Wie kann man Blumen konservieren?

Es gibt verschiedene Arten der Konservierung von Blüten. Die bekannteste ist wahrscheinlich das trocknen von Blüten.
 Am Beispiel von Hortensien hat dies aber einen entscheidenden Nachteil. Die Blüten verlieren ihre Farbigkeit und werden spröde und porös. Macht also eher wenig Sinn.

Wer länger die schönen Farben der Blumen erhalten möchte und nicht will, dass die Blüten zerbröseln, kann gerne unseren Tipp auf unserem Wohnblog zum Konservieren von Blüten anwenden. Unsere Hortensien von der Terrasse haben  schon eine wunderbare Färbung bekommen und wir wollten diese gerne erhalten.

Besorgt euch aus der Apotheke oder Online Glyzerin. Keine Angst es ist ungefährlich, man findet Glyzerin übrigens auch in Kosmetika.
 Bitte beachtet trotzdem die Hinweise des Apothekers und bewahrt das Mittel so auf, dass Kinder darauf nicht zugreifen können! Verwendet Glyzerin nur im Blumenwasser!

Zuerst schneidet Ihr die einzelnen Hortensienblüten ab. Damit die Hortensie auch im nächsten Jahr wieder auflebt, schneidet die Blüten bitte direkt über der ersten Blattkreuzung ab. Entfernt danach die unteren Blätter und schneidet den Blumenstiel großflächig schräg an.

Als nächsten DIY-Schritt mischt ihr Glyzerin und Wasser im Verhältnis 1 : 2 (100 ml Glyzerin : 200 ml Wasser).
 Wieviel ihr genau mischt, hängt von der Größe der Vase ab.

Stellt nun die angespitzten Stiele der Blumen in die Vase. Das Wasser bitte nicht Auffüllen oder Erneuern! Lasst es von den Blüten aufsaugen. Wenn sich Tröpfchen an den Blüten oder Blättern bilden oder das Wasser von den Blüten aufgesaugt ist, seid ihr fertig.
 Einfacher geht es nun wirklich nicht.

Vorteil der Konservierung von Blumen mit Glyzerin ist, dass die Blumenblüten weitestgehend die Farbe behalten und geschmeidig bleiben. So konserviert, könnt ihr sie häufig für die Tischdekoration oder eure Dekoration in der Wohnung verwenden.

Wichtiger Hinweis:

Dekoriert und bewahrt die Blüten außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf! Die Blüten darf man nicht essen!

Share This Post

Related Post

2 thoughts on “Blumen Hortensien mit Glycerin konservieren – DIY

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.