Saftiger Schokoladenkuchen Rezept

Saftiger Schokoladenkuchen Rezept

Saftiger Schokoladenkuchen

Schokolade macht glücklich. Dieser Kuchen ist die Krönung oder das Epizentrum vom Glück. Der Kuchen ist für alle Freunde von Schokolade und Kuchen.

Die Zubereitung des saftigen Schokoladenkuchen geht einfach und schnell. Ideal also für einen Sonntag an dem sich Freunde kurzfristig ankündigen.
Mit diesem saftigen Schokoladenkuchen macht Ihr nicht nur Eure Freunde glücklich, sondern auch Euch selbst. Denn mit diesem Schokoladentraum wird jedes Kaffeekränzchen ein Erfolg.

Zutaten für den saftigen Schokoladenkuchen:
200 g weiche Butter
200 g feiner Zucker
250 g Mehl
ein guten Schuss Rum max. 2 EL
1 Prise Salz
5 Eier
50 g Speisestärke
50 g Kakaopulver
1 Packung Backpulver

Zutaten für die Schokoladenglasur:
80 g Aprikosenkonfitüre
150 g Zartbitterkuvertüre ( 45 % Kakaoanteil )
1 Tl Sonnenblumenöl oder Sojaöl

Mehl und Butter für die Form Kastenform 25-30 cm

Zeitaufwand
: 40 Minuten Zubereitung und ca. 1 Stunde backen
Abkühlzeit: ca. 1 Stunde

Zubereitung des saftigen Schokoladenkuchen

Als Erstes wiegt und messt Ihr Euch alle Zutaten ab und stellt Euch die Zutaten am Besten in kleinen Schüsseln griffbereit hin.

Wichtig für den Erfolg des Schokoladenkuchens ist, dass die Butter weich ist.
Gebt nun das Mehl, die Stärke und den Kakao in eine Schüssel und vermischt alles. Die Aprikosenkonfitüre streicht Ihr durch ein Sieb und stellt diese ebenfalls bereit.

Den Backofen könnt Ihr nun bereits auf 180 Grad aufheizen (Ober-& Unterhitze).
Danach die Kastenform gut bis in alle Ecken buttern und anschließend mit Mehl gleichmäßig bedecken.

Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker sehr schaumig schlagen ( Handrührgerät oder Küchenmaschine). Anschließend 
den Rum und das Salz dazugegeben und die Eier nacheinander unterrühren. Den Teig gut vermischen.

Danach den Kakao in die Mehl-Stärke Mischung zur Buttermasse geben und kurz unterrühren. Den Schokoladenteig in die Form geben und 1 Stunde bei 180 Grad auf der unteren Schiene backen.

Stellt die Kastenform quer in den Backofen, dass der Teig gleichmäßig backt.
Ob der Teig komplett durchgebacken ist könnt ihr mit einen Holzspieß testen. Einfach in den Kuchen stechen und wieder herausziehen. Haftet kein Teig am Spieß ist der Schokoladenkuchen fertig.

Nach der Backzeit den Schokoladenkuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 20 Minuten in der Kastenform abkühlen lassen. Nach der Abkühlenzeit den Schokoladenkuchen aus der Kastenform lösen und auf ein Kuchengitter stellen.
Unter das Kuchengitter ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen (oder einfach nur Backpapier darunter).

Den noch warmen Schokoladenkuchen mit der bereitgestellten Konfitüre komplett bestreichen und danach auskühlen lassen. Die Zartbitterkuvertüre klein hacken, in einer Metallschüssel über ein heißes Wasserbad schmelzen und das Pflanzenöl gut unterrühren.
Die Zartbitterkuvertüre braucht Ihr erst schmelzen, wenn der Kuchen ausgekühlt ist.

Gleich ist der saftige Schokoladenkuchen fertig

Im letzten Akt gebt Ihr die Glasur gleichmäßig über den auf dem Gitter gestellten Schokoladenkuchen und verteilt diese. Danach müsst Ihr nur noch warten bis die Glasur fest geworden ist.

Fertig!

0 von 0 Bewertungen
Drucken

Rezept Saftiger Schokoladenkuchen

Mit diesem saftigen Schokoladenkuchen macht Ihr nicht nur Eure Freunde glücklich, sondern auch Euch selbst. Denn mit diesem Schokoladentraum wird jedes Kaffeekränzchen ein Erfolg.

Gericht Cake, Dessert, kuchen
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Schokokuchen, Schokoladenkuchen
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Abkühlzeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor MoKoWo Kochblog

Zutaten

Zutaten für den saftigen Schokoladenkuchen:

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g feiner Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Schuss Rum max. 2 EL
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Packung Backpulver

Zutaten für die Schokoladenglasur:

  • 80 g Aprikosenkonfitüre
  • 150 g Zartbitterkuvertüre ( 45 % Kakaoanteil )
  • 1 TL Sonnenblumenöl oder Sojaöl

Zubereitung

  1. Wichtig für den Erfolg des Schokoladenkuchens ist, dass die Butter weich ist.

  2. Gebt nun das Mehl, die Stärke und den Kakao in eine Schüssel und vermischt alles. Die Aprikosenkonfitüre streicht Ihr durch ein Sieb und stellt diese ebenfalls bereit.

  3. Den Backofen könnt Ihr nun bereits auf 180 Grad aufheizen (Ober-& Unterhitze).

    Danach die Kastenform gut bis in alle Ecken buttern und anschließend mit Mehl gleichmäßig bedecken.

  4. Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker sehr schaumig schlagen. Anschließend
 den Rum und das Salz dazugegeben und die Eier nacheinander unterrühren. 

  5. Danach den Kakao in die Mehl-Stärke Mischung zur Buttermasse geben und kurz unterrühren.

  6. Den Schokoladenteig in die Form geben und 1 Stunde bei 180 Grad auf der unteren Schiene backen.

  7. Den noch warmen Schokoladenkuchen mit der bereitgestellten Konfitüre komplett bestreichen und danach auskühlen lassen. 

  8. Die Zartbitterkuvertüre klein hacken, in einer Metallschüssel über ein heißes Wasserbad schmelzen und das Pflanzenöl gut unterrühren.

  9. Im letzten Akt gebt Ihr die Glasur gleichmäßig über den auf dem Gitter gestellten Schokoladenkuchen und verteilt diese.

Teile diesen Beitrag

Related Post

2 thoughts on “Saftiger Schokoladenkuchen Rezept

  1. OMG, der schaut ja richtig saftig aus und hat hier jemand Schokolade gesagt, einmal bitte sofort zu mir, ich habe mir auf alle Fälle gleich mal ein Lesezeichen gesetzt, weil bei Schokladekuchen verstehe ich keinen Scherz. Ich wünsche euch eine ganz fantastische neue Woche, ganz liebe Grüße, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

    • Vielen lieben Dank. Beim Thema Schokolade und Süßes bist Du bei uns genau richtig – wir haben da noch so einige Leckereien in der Hinterhand, die demnächst kommen. Wir sind nämlich auch totale Kuchen- und Tortenfans.

      Viele Grüße
      Björn

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.

Ich akzeptiere