Die Fahrradschau in Berlin – Lifestyle rund ums Fahrrad

Beitragsbild Beitrag Fahrradschau Berlin mit 3 Mountainbikes

Die Fahrradschau in Berlin – Lifestyle rund ums Fahrrad

Lifestyle trifft Zweirad auf der Fahrradschau in Berlin

Vom 3. bis 5.März fand die Fahrradschau in der Station in Berlin statt. Auf der Messe rund um das Thema Lifestyle und Fahrrad wurde alles zum Thema Radkultur, Trends und Mode präsentiert. MoKoWo darf dabei natürlich nicht fehlen.

Collage aus Fahrrädern und Lastenrädern auf der Fahrradschau Berlin

In der Station Berlin am Gleisdreieck fand zum achten Mal die Berliner Fahrradschau mit einer einzigartigen Fusion von Messe, Ausstellung und Events in all seinen Facetten statt.
Die Fahrradschau Berlin in der außergewöhnlichen Location am Gleisdreieck ist in sechs verschiedene Areas unterteilt.

Messe Fahrradschau Berlin 2017

AMBITION! ist Heimat des ambitionierten Radsports, die erweiterte E-MOBILITY Area ist der Hotspot für Elektro-Mobilität, HANDMADE steht für Europas größte Plattform für das Rahmenbau-Handwerk samt Berlin Frame Builder’s Island und Best Campagnolo Build Award.
URBAN LIFESTYLE ist der Treffpunkt für anspruchsvolle Pendler, Stadtradler und Lastenrad-Fans, TRAVEL & TOUR dient als Inspirationsquelle für Weltentdecker und VELO Couture© feiert die nächste Generation der Fahrradmode. Bei so vielen verschiedenen Themen mussten wir als Blog uns unbedingt einen Eindruck verschaffen.

Trendfarben und Lackierungen auf der Fahrradschau Berlin

Als passionierter Radfahrer und Modeliebhaber passt die Fahrradschau perfekt in das Beuteschema des Blogs, um frische Trends in Sachen Lifestyle mitzunehmen.
Das Fahrrad ist schon lange nicht mehr nur ein Sportgerät oder Fortbewegungsmittel, sondern wird aktuell immer mehr zum Ausdrucksmittel – Ausdruck eines bestimmten Lebensstils, Designerstück, Statussymbol, Sammlerobjekt oder Kunstgegenstand. Dadurch muss das Fahrrad auch die neuen Faktoren erfüllen. So geht es mit dem Rennrad als Crossrennrad auch durch den Schlamm und mit dem Mountainbike inklusive Gepäck einmal um die Welt.

Fahrräder der Firma Fern auf der Fahrradschau Berlin

In allen Bereichen der Fahrradschau fanden sich international bekannte Marken, kleine Hersteller, Local Heroes und Bike-Schmieden. Mit viel Liebe zum Detail und zum Thema Lifestyle Fahrrad konnte man sich über alles informieren. Wer genug Input gesammelt hatte, durfte auch sofort eigene Erfahrungen auf der erweiterten Test-Area ausgiebig testen.

Crossrennrad Bombtrack auf der Fahrradschau Berlin

Was sind die Trends beim Thema Radfahren?

Bei der Fashionweek Berlin im Januar konnten wir bereits sehen, dass das Thema Retro und Vintage mehr und mehr zurückkommt bzw. neu entdeckt wurde.

Mode auf der Fahrradschau Berlin

 

Retro Mountainbikes Classic auf der Fahrradschau Berlin

Gleiches sieht man in der Radwelt. Waren vor einigen Jahren die E-Bikes das Highlight der Messe, geht der Trend langsam zurück in die Vergangenheit. Mit viel Liebe zum Detail gefertigte Rahmen aus Stahl, Alu und Carbon waren zu sehen. Dabei konnte man bei den Rahmen – Details manchmal bereits bekannte Lösungen aus der Mountainbike– und Rennradwelt der 70iger bis 90iger wiederentdecken. Warum soll man etwas bewährtes nicht auch bei neuen Fahrrädern im Design einfließen lassen.

Nicht ohne Grund macht es umso mehr Sinn, dass neben den Herstellern auch Räder und Liebhaberstücke aus den letzten Jahrzehnten gezeigt werden. So lockte der Berlinetta Stand oder der detailverliebte Mountainbike Classic Stand sicherlich nicht nur Besucher an, sondern vielleicht auch den einen oder anderen Rahmenbauer. Auf dem Mountainbike Classic Stand gab es neben dem ältesten Mountainbike auch viele seltene Raritäten mit entsprechender Historie zu sehen.

Messestand Amity Fahrradschau Berlin

Das Thema Fashion ist von der Fahrradschau nicht wegzudenken. Haben wir auf der Fashionweek Berlin bereits Jacken und Hosen mit versteckten Outdoor Genen gesehen, so gibt es diese natürlich auch auf der Fahrradschau. Was muss eine Jacke bzw. Hose können, mit der man auch aufs Rad steigen kann? Vieles!

Am Stand von Amity Fashion konnte man sehen, wie Modebewußtsein und Funktion in einer Jacke kombinierbar sind. Reflektoren zum Aufklappen zur besseren Sichtbarkeit, wasserabweisendes Material und modischer Schnitt. So kann man mit dieser Jacke aus dem Outdoor im Regen direkt ins Büro fahren und ist gut angezogen.

Wer keine Regenhosen mag oder diese nicht immer im Rucksack hat, war bei Alberto Jeans an der richtigen Adresse. Hosen, mit denen man regensicher von A nach B kommt und die dazu Logos mit Refelktoren eingearbeitet haben. Jeder der schon einmal im Regen auf dem Fahrrad ohne Regenhose unterwegs war, hätte sich eine solche Hose gewünscht.

Bild Mode auf der Fahrradschau Berlin

Alberto Jeans Bild Fahrradschau Berlin

Neben den Retro Trends durften natürlich die E-Bikes mit den immer unauffälligeren Akkus nicht fehlen. Auch für alle Menschen, die viel Gepäck oder Sachen von A nach B transportieren, gab es wieder interessante Lastenräder zu bewundern. Eine gute Alternative für innerstädtische Transporte, die bereits in Berlin bei einigen Fahrradkurieren im Einsatz sind.

Trendfarben und Räder auf der Fahrradschau Berlin

Rund um die Fahrradschau Berlin gab es auch die Berlin Bicycle Week u.a. mit dem Rad Race, Mauerradweg mit dem E-Bike, Trials Cup oder den Berlin Tweed Day.

Mal sehen was uns 2018 in Sachen Fahrrad erwarten wird.

 

Share This Post

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.